italoviel = viel Italien - der blog in sachen reisen, kulinarik, sprache & kultur

BLOG: Italien, Reisen, Spezialitäten, Bücher, Wein ...

italoviel = viel Italien
Italienische Produkte, Kochbücher, Reiseführer & Literatur, Reiseberichte von Touren durch Italien. Dazu immer wieder einmal Beiträge von Gastautoren in Sachen Kulinarik, Mobilität & Co.  Viel Spaß beim Lesen!

Kaffeegenuss in Italien

Autor: Michael Parzefall am 21.09.2020

Kaffeegenuss in Italien:
EIN EINBLICK IN DIE BERÜHMTESTE KAFFEEKULTUR



Schwarztee in England, Rotwein in Frankreich und Kaffee? Natürlich in Italien! Ob klassischer Espresso, beliebter Cappuccino oder formvollendeter Latte Macchiato: Die italienische Kaffeekultur lässt die Herzen von Kaffeejunkies und -genießern höher schlagen. Doch warum gibt es in Italien eigentlich so viele Kaffeesorten? Und wie kam der Kaffee überhaupt auf die mediterrane Halbinsel? Dieser kleine Streifzug durch die Geschichte und Traditionen des Kaffeetrinkens in Italien gibt Antworten.

Weiterlesen...

Sportler als Barilla-Botschafter: - A PESTO STORY

Autor: Gut 7 & Barilla + Martin Martschnig im Intro am 13.07.2020

Sportler als Barilla-Botschafter
MIKAELA SCHIFFRIN - A PESTO STORY

Wer kann sich noch an das Barilla-Logo auf einer Skimütze eines Superstars erinnern? Das Wort Mütze sagt schon alles, es war also in der Vorhelmzeit des Skizirkus. Richtig: Alberto Tomba! Er war der genialste slalomgottgewordene Nudelbotschafter aller Zeiten Ihm nahm man die tägliche Aftertrainingportion Pasta ohne weiteres ab. Zuletzt legte Roger Federer immer wieder seinen Tennisschläge zur Seite, um für Barilla an den Kochtopf zu kommen.

Und nun also Mikaela Shiffrin. Doch was macht die zweimalige olympische Goldmedaillen-Gewinnerin


Weiterlesen...
Schlagworte:
Barilla, Pasta, Pesto
Wenn der Bildschirm kocht ...

Autor: Martin Martschnig am 29.04.2020

Verkostbare Folgen einer Krise II
WENN DER BILDSCHIRM KOCHT ...

Kochkurs Workshop Radicchio Veneto

Die Kochstudios teilen das Schicklsal mit den gestern an dieser Stelle erwähnten Verkostungsplätzen der Stadt. Sie dürfen nicht. Kochbegeisterte Italienhungrige stehen vor verschlossenen Pforten und müssen sich mit dem bereits erworbenen Wissen aus Vorkrisenkursen an ihren heimsichen Herden begnügen. Wo plötzlich täglich gekocht wird, braucht
Weiterlesen...

Online das Kostglas schwenken ... !

Autor: Martin Martschnig am 28.04.2020

Verkostbare Folgen einer Krise I
ONLINE DAS KOSTGLAS SCHWENKEN!

Weinverkostung mit Christian Bauer und Josef Maria Schuster

Normalerweise bittet Christian Bauer ein paar Mal pro Jahr eine treue Verkostungsschar zur Selezione Italia ins Hotel Regina nach Wien. Das Konzept ist schnell erklärt. Auf der einen Seite des Verkostungstisches italienische "Winzer auf Kontaktsuche", auf der anderen Seite finden sich mit Kostglas versehene Journalisten, Einkäufer aus dem Handel, Gastronomen und Sommeliers. Hie und da gibt es auch Zutritt


Weiterlesen...
Unterwegs an der Strada del Prosecco

Autor: Chrstoph Cecerle - Mi Piace am 29.01.2020

Mipiace unterwegs im Veneto:
AGRITURISMI & CANTINE 



Italien ist mehr als Pizza und Venedig, Gelato und der schiefe Turm von Pisa. Italien ist ein großes Land, und hinter jeder Ecke lauert ein neues Abenteuer. Und so verhält es sich auch mit Treviso, dem Zentrum der Strada del Radicchio. Allein am Namen erkennt man den Stolz des Italieners, jede Frucht des Bodens mit fast ehrfürchtigem Respekt zu behandeln, eine Gabe Gottes, sei es Wein, Radicchio oder Trüffel.

Diese Ehrfurcht basiert basiert nicht nur im Glauben, sondern vielmehr im wunderbaren Zugang zum Essen und Kochen, fast so heilig wie der Papst und ebenso elementar.
Weiterlesen...

blog abonnieren

Immer mit dabei!

Wenn sie automatisch über neue Beiträge im Blog informiert werden wollen, Anmeldung über:

RSS-Feed

mipiace.at

Mipiace.at Christoph Cecerle

mipiace.at

Christoph Cecerle macht vor keinem fahrbaren Untersatz halt und hält sich dabei ausnahmslos an italienische Fabrikate. Ob im Rennsportsitz eines Abarth, auf dem Sattel einer Moto Guzzi oder Vespa oder verdecklos im Cinquecento, der Mann testet alles, war zwei bis vier Räder hat.

Seine Testberichte sind derart genussvoll, daß ich nicht anders konnte, als ihn auf italissimo.at einzuladen. Wer mehr von ihm lesen will, dem sei sein Blog mipiace.at ans Herz gelegt, wo es auch schon einmal um Mode und Genuss im engeren Sinne gehen kann.

Bustine di bacco

Roland Graf im Blog auf italissimo- Bustine del bacco

Bustine di bacco

„Bustine di Minerva" hieß Umberto Ecos langjährige Kolumne und frech strich Roland Graf die Göttin des Herdes und ersetzte sie für die neue „italissimo"-Kolumne durch den Gott des Rausches. 

Der Autor (im Bild von Ch. Barz vor den besagten Bustine abgelichtet) sagt damit gleich auch etwas über sich: Er ist studierter Philosoph und Philologe (daher die Eco-Hommage!), vor allem aber Reisender in Sachen Getränken. 

Stand zu Beginn vor allem die Berichterstattung über Winzer im Mittelpunkt, erweiterte sich der Schwerpunkt seiner Artikel - in „Mixology", „A la Carte", der ÖGZ sowie dem WIENER - auf die Themen Bier und Bars. 

Nachzulesen, neben dem Italien-Blog Ihres Vertrauens, ist das auch alle zwei Tage aktualisiert unter www.trinkprotokoll.at.