italoviel = viel Italien - der blog in sachen reisen, kulinarik, sprache & kultur

BLOG: Italien, Reisen, Spezialitäten, Bücher, Wein ...

italoviel = viel Italien
Italienische Produkte, Kochbücher, Reiseführer & Literatur, Reiseberichte von Touren durch Italien. Dazu immer wieder einmal Beiträge von Gastautoren in Sachen Kulinarik, Mobilität & Co.  Viel Spaß beim Lesen!

Verborgenes Venedig

Autor: Martin Martschnig am 04.10.2020

Buchvorstellung: Verborgenes Venedig
WENN JEMAND EN GROS INS DETAIL GEHT

Verborgenes Venedig Ca San Boldo

5. Oktober 2020. Gestern erreichte Dominic Thiem das Viertelfinale des zum Grand Slam zählenden Tennisturniers in Paris - ebenso der italienische Jungstar Jannik Sinner! Was dies mit einer Buchbesprechung eines Reiseführers für Venedig zu tun hat? Eigentlich nicht sehr viel und doch zeigt es schon ein erstes Mal auf, daß man eben aufs Detail achten sollte. Des Rätsels Lösung: auf Seite 165 von "Verborgenes Venedig"


Weiterlesen...
Schlagworte:
Reiseführer, Rom, Venedig
Venedig und die Lagune - für Fortgeschrittene

Autor: Martin Martschnig am 29.11.2019

Buchtipp: Venedig und die Lagune
SPAZIERGANGHAFTE QUERVERWEISE



Jetzt hat er es schon wieder getan. Man könnte fast sagen "er kann es einfach nicht lassen". Aber wo die Liebe hinfällt, da wächst halt nicht immer Rosmarin - oder so ähnlich. Andererseits soll man jemanden nicht stoppen, der so in seiner Leidenschaft aufgeht, traumwandlerisch im Begehren nach mehr wohl auch ein wenig sich selbst sucht und findet.

Ende der Rätselrally. Der Wolfgang Salomon war wieder in Venedig (oder sollte man sagen, zwischendurch ist er in Wien?) und hat sich nochmals umgesehen, gelauscht, geplaudert, verkostet und erahnt.


Weiterlesen...
La cucina veneziana - Gerda Wolfgang Sievers

Autor: Martin Martschnig am 31.10.2019

Buchvorstellung: Gerd Wolfgang Sievers
LA CUCINA VENEZIANA


Der Untertitel des schon Ende 2018 im Braumüller Verlag erschienen Buches "Küchengeheimnisse Venedigs vom Centro Storico bis in die Lagune" gibt die Richtung vor, die Widmung zeigt das Naheverhältnis des Autors zur Serenissima. Die Verspätung meiner kleinen Buchbesprechung an dieser Stelle fällt ob der "Geschichtlichkeit" des Werkes nicht weiter ins Gewicht, dieses Buch wird man getrost auch noch in Jahrzehnten aktuell nennen, so tief taucht es ins Wesen der Lagunenstadt ein.

Es kümmert sich liebevoll, informativ und so manche Zutat


Weiterlesen...
Buchtipp: Wolfgang Salomon - Blaues Venedig / Venezia Blu

Autor: Martin Martschnig am 29.06.2017

Wolfgang Salomon - Blaues Venedig / Venezia Blu
LAGUNENSAFARI OHNE VERFALLSDATUM 

Wolfgang Salomon Blaues Venedig 4

Als Wolfgang Salomon 2014 mit seinem Venedig-Erstling "Abseits der Pfade" in die Bestsellerlisten des Landes vordrang, konnte man nicht ahnen, dass er genau diese Pfade in Bälde verlassen wird, um sich noch direkter dem verborgenden Venedig bzw. der Lagune zu widmen. 

Das Venedig des soeben erschienen Buches hat einen ordentlichen Blues, wie man ihn musikalisch wohl nur in den Sümpfen der Südstaaten (damit sind jetzt nicht Apulien, Kalabrien


Weiterlesen...
Reisetagebuch Salomons Diario - Folge 2

Autor: Wolfgang Salomon am 08.03.2017

Reisetagebuch "Salomons Diario" - Folge 2
AQUA ALTA 

Wolfgang Salomon unterwegs in Venedig Spiegelung Aqua Alta in Castello

Die Stadt steht mal wieder unter Wasser. Noch vor Sonnenaufgang hat mich die Hochwassersirene aus dem Schlaf gerissen. 93cm Aqua Alta wurde an den höchsten Stellen gemessen. Hüfthohe Gummistiefel und Regenponchos beherrschen heute die touristisch hochfrequentierten Zonen um den Markusplatz.


Weiterlesen...

blog abonnieren

Immer mit dabei!

Wenn sie automatisch über neue Beiträge im Blog informiert werden wollen, Anmeldung über:

RSS-Feed

mipiace.at

Mipiace.at Christoph Cecerle

mipiace.at

Christoph Cecerle macht vor keinem fahrbaren Untersatz halt und hält sich dabei ausnahmslos an italienische Fabrikate. Ob im Rennsportsitz eines Abarth, auf dem Sattel einer Moto Guzzi oder Vespa oder verdecklos im Cinquecento, der Mann testet alles, war zwei bis vier Räder hat.

Seine Testberichte sind derart genussvoll, daß ich nicht anders konnte, als ihn auf italissimo.at einzuladen. Wer mehr von ihm lesen will, dem sei sein Blog mipiace.at ans Herz gelegt, wo es auch schon einmal um Mode und Genuss im engeren Sinne gehen kann.

Bustine di bacco

Roland Graf im Blog auf italissimo- Bustine del bacco

Bustine di bacco

„Bustine di Minerva" hieß Umberto Ecos langjährige Kolumne und frech strich Roland Graf die Göttin des Herdes und ersetzte sie für die neue „italissimo"-Kolumne durch den Gott des Rausches. 

Der Autor (im Bild von Ch. Barz vor den besagten Bustine abgelichtet) sagt damit gleich auch etwas über sich: Er ist studierter Philosoph und Philologe (daher die Eco-Hommage!), vor allem aber Reisender in Sachen Getränken. 

Stand zu Beginn vor allem die Berichterstattung über Winzer im Mittelpunkt, erweiterte sich der Schwerpunkt seiner Artikel - in „Mixology", „A la Carte", der ÖGZ sowie dem WIENER - auf die Themen Bier und Bars. 

Nachzulesen, neben dem Italien-Blog Ihres Vertrauens, ist das auch alle zwei Tage aktualisiert unter www.trinkprotokoll.at.