italoviel = viel Italien - der blog in sachen reisen, kulinarik, sprache & kultur

BLOG: Italien, Reisen, Spezialitäten, Bücher, Wein ...

italoviel = viel Italien
Italienische Produkte (vom Wein, Olivenöl, Espresso bis zu Sugo und Pasta), Kochbücher, Reiseführer & Literatur, Lokaltipps für die nächste Reise nach Italien - am Format wird noch gebastelt, aber ein Anfang ist gemacht. Der Blog löst die Produktkategorien unter "italia in austria" ab. Ich hoffe, damit der Entflechtung und besseren Lesbarkeit der Seite wieder einen Schritt näher zu kommen. Viel Spaß beim Lesen!

Ludovico Einaudi - 12 Songs from home

Autor: Martin Martschnig am 13.05.2020

Ludovico Einaudi - 12 Songs from home
HOMEOFFICE AM KLAVIER MIT AUFNAHMETASTE

12 Songs from home - Ludovico Einaudi

Es gibt wenige Musiker die es schaffen, Ihr Publikum über Jahrzehnte in ihren Bann oder vielmehr in den Bann ihres Schaffens zu ziehen. Dies funktioniert vor allem dann, wenn man vermag Herz & Seele seiner Zuhörer zu berühren. Wenn man es schafft, Lebensabschnitte, besondere Ereignisse oder Wendepunkte mit einzelnen Stücken zu definieren.

Verbinde ich Lucio Dallas Album "Viaggi organizzati" mit meinen ersten Reisen nach Italien, Ivano Fossatis Album "Lindbergh" (mit dem mich noch heute an damals erinnernden "Mio fratello che guardi il mondo") mit einem Studienaufenthalt in der Toskana, so ist es bei Ludovico Einaudi das Album "I giorni", das mich Musik-im-Kreissaal-bedingt für immer mit der Geburt meiner Tochter verbinden wird.

Nun veröffentlicht der Tastenvirtuose ein 12-Track Album '12 Songs From Home', digital bei Decca Records. Zu Hause aufgenommen mit seinem eigenen


Weiterlesen...
Schlagworte:
Ludovico Einaudi
Ludovico Einaudi - Elements (DLX) Live in London

Autor: Universal Music am 11.11.2016

Ludovico Einaudi - Elements (DLX) Live In London
KLANGMEDIZIN GEGEN EINEN GRAUEN NOVEMBERTAG

 

Nach dem Welterfolg von „Elements“ (höchster Chart-Entry #17 aller Einaudi Alben & keines wurde so schnell gestreamed wie dieses) präsentiert Ludovico Einaudi die „Elements - Special Edition“.

Die Special Edition besteht aus einer CD, DVD und hochwertig gestalteten Postkarten mit Motiven von der Live-Tour. Das Album enthält neben „Elements“ 4 Bonustracks, u.a. die eigens für die spektakuläre Greenpeace Kampagne 2016 komponierte Single „Elegy for the Arctic“.

Die DVD featured einen aufwendig produzierten Live-Konzertmitschnitt aus der Londoner Royal Festival Hall im Juli 2016. Neben den Musikern Francesco Arcuri, Marco Decimo, Mauro Durante, Alberto Fabris, Federico Mecozzi und Redi Hasa, die bereits frühere Werke des Komponisten eingespielt haben und zu so etwas wie „Ludovicos Hausband“ geworden sind, präsentiert das Album das niederländische Streichquartett Amsterdam Sinfonietta, den Berliner Elektro-Künstler Robert Lippok, die Perkussionisten
Weiterlesen...

Schlagworte:
Ludovico Einaudi
Neue CD: Ludovico Einaudi - Elements

Autor: Universal Music am 27.11.2015

Ludovico Einaudi - Elements
DER HERZSCHLAG, DER BASS & EIN FLÜGELSCHLAG

Ludovico Einaudi Elements

Sicher gibt es keine schönere Jahreszeit als den Herbst für ein neues Studio-Album von Ludovico Einaudi. Zwei Jahre nachdem er mit "In A Time Lapse" europaweit in den Klassikcharts führte, veröffentlicht der Meister des pointierten, popkompatiblen Minimalismus sein jüngstes Oeuvre "Elements".

Flucht aus der Routine
Es sei nicht schwer zu verstehen, warum Einaudi zu den erfolgreichsten lebenden Komponisten gehöre, bemerkte kürzlich der englische Independent. Bereits der vorab veröffentlichte Titel "Night" von Elements thronte im Sommer auf Platz 1 der Klassik-Charts von iTunes. Mit Dutzenden Soundtracks von Filmen und TV-Serien ist der Turiner seit den späten 1980ern zum Star geworden. Er ist der am meisten gestreamte Klassik-Künstler. Hunderttausende sind seine Facebook-Freunde und Twitter-Follower. Interessant ist nun auf dem neuen Album zu hören, wie sich der Grenzgänger zwischen Klassik, Ambient, Weltmusik und


Weiterlesen...
blog abonnieren

Immer mit dabei!

Wenn sie automatisch über neue Beiträge im Blog informiert werden wollen, bitte einfach auf den untenstehenden Link klicken ... 

RSS-Feed rss

mipiace.at

Mipiace.at Christoph Cecerle

mipiace.at

Christoph Cecerle macht vor keinem fahrbaren Untersatz halt und hält sich dabei ausnahmslos an italienische Fabrikate. Ob im Rennsportsitz eines Abarth, auf dem Sattel einer Moto Guzzi oder Vespa oder verdecklos im Cinquecento, der Mann testet alles, war zwei bis vier Räder hat.

Seine Testberichte sind derart genussvoll, daß ich nicht anders konnte, als ihn auf italissimo.at einzuladen. Wer mehr von ihm lesen will, dem sei sein Blog mipiace.at ans Herz gelegt, wo es auch schon einmal um Mode und Genuss im engeren Sinne gehen kann.

Bustine di bacco

Roland Graf im Blog auf italissimo- Bustine del bacco

Bustine di bacco

„Bustine di Minerva" hieß Umberto Ecos langjährige Kolumne und frech strich Roland Graf die Göttin des Herdes und ersetzte sie für die neue „italissimo"-Kolumne durch den Gott des Rausches. 

Der Autor (im Bild von Ch. Barz vor den besagten Bustine abgelichtet) sagt damit gleich auch etwas über sich: Er ist studierter Philosoph und Philologe (daher die Eco-Hommage!), vor allem aber Reisender in Sachen Getränken. 

Stand zu Beginn vor allem die Berichterstattung über Winzer im Mittelpunkt, erweiterte sich der Schwerpunkt seiner Artikel - in „Mixology", „A la Carte", der ÖGZ sowie dem WIENER - auf die Themen Bier und Bars. 

Nachzulesen, neben dem Italien-Blog Ihres Vertrauens, ist das auch alle zwei Tage aktualisiert unter www.trinkprotokoll.at.