Barilla AL BRONZO: Die neue Dimension von Pasta

Barilla AL BRONZO: Die neue Dimension von Pasta

 

Barilla präsentiert die neue Premium Pasta AL BRONZO, die mit dem besonderen Herstellungsverfahren ”Lavorazione Grezza” produziert wird.Wien, Mai 2022 – Pasta ist ohne Zweifel ein universelles Zeichen der Liebe. ...weiterlesen

Autor: Eva Zanzinger - gut7 am 24.05.2022

Tags: Italienische Küche - Rezepte
Von flaumigen Friedenstauben & regionaler Tradition

Ostern steht vor der Tür
VON FLAUMIGEN FRIEDENSTAUBEN
& REGIONALER TRADITION

Blickt man zur Osterzeit kulinarisch nach Italien (heuer sind ja leider nur Blicke möglich ...), so erblickt man überdimensionale, kunstvoll gefertigte Schokolade-Ostereier mit darin verborgenen Überraschungen, Hefeteig gewordene Friedenstauben aus dem Verwandtschaftsbereich des weihnachtlichen Panettone und jede Menge, regionstypische Koch- und Backtradition. ...weiterlesen

Autor: Martin Martschnig am 24.03.2021

Tags: Italienische Küche - Rezepte
Bruno ciccaglione & die pasta alla gricia

BRUNO CICCAGLIONE & DIE PASTA ALLA GRICIA

Heute darf ich einen Blogbeitrag von einem in Wien heimisch gewordenen Koch & Musiker präsentieren, der gerne Einblicke in die italienische Küche und ihre Grundprodukte gewährt. Das dabei des öfteren Rom bzw. das Latium zum Wort kommt ist wohl auf die Herkunft des guten Mannes zurückzuführen. ...weiterlesen

Autor: Bruno Ciccaglione am 17.12.2013

Tags: Italienische Küche - Rezepte
Kategorien:
mipiace.at

Mipiace.at Christoph Cecerle

mipiace.at

Christoph Cecerle macht vor keinem fahrbaren Untersatz halt und hält sich dabei ausnahmslos an italienische Fabrikate. Ob im Rennsportsitz eines Abarth, auf dem Sattel einer Moto Guzzi oder Vespa oder verdecklos im Cinquecento, der Mann testet alles, war zwei bis vier Räder hat.

Seine Testberichte sind derart genussvoll, daß ich nicht anders konnte, als ihn auf italissimo.at einzuladen. Wer mehr von ihm lesen will, dem sei sein Blog mipiace.at ans Herz gelegt, wo es auch schon einmal um Mode und Genuss im engeren Sinne gehen kann.

Bustine di bacco

Roland Graf im Blog auf italissimo- Bustine del bacco

Bustine di bacco

„Bustine di Minerva" hieß Umberto Ecos langjährige Kolumne und frech strich Roland Graf die Göttin des Herdes und ersetzte sie für die neue „italissimo"-Kolumne durch den Gott des Rausches. 

Der Autor (im Bild von Ch. Barz vor den besagten Bustine abgelichtet) sagt damit gleich auch etwas über sich: Er ist studierter Philosoph und Philologe (daher die Eco-Hommage!), vor allem aber Reisender in Sachen Getränken. 

Stand zu Beginn vor allem die Berichterstattung über Winzer im Mittelpunkt, erweiterte sich der Schwerpunkt seiner Artikel - in „Mixology", „A la Carte", der ÖGZ sowie dem WIENER - auf die Themen Bier und Bars. 

Nachzulesen, neben dem Italien-Blog Ihres Vertrauens, ist das auch alle zwei Tage aktualisiert unter www.trinkprotokoll.at.