Emilia Romagna - Gourmetreise in der Provinz Modena

Genussreise Emilia: Parma, Prosciutto & Verdi

Feinschmecker schätzen das fruchtbare Land um Parma, kommen von dort doch Parmigiano, Prosciutto, Culatello, Lambrusco & Co. Die Gegend um Parma, die sogenannte Parmense, ist damit wie gemacht für eine Genussreise. Aber auch abseits der Kulinarik weiß die Gegend zu punkten, befindet man sich doch im Verdi-Land um dessen Herkunft Parma und Piacenza seit jeher rittern. Eine private Stadtführung sollte daher fixer Bestandteil sein. Ich persönlich finde die Hügellandschaft südlich von Parma besonders reizvoll. Rund um Langhirano (dem "Epizentrum des Prosciutto di Parma") wird man gleich mehrfach fündig. Neben hervorragender Fleischverarbeitung finden sich zu entdeckende Weingüter, deren Weine für die perfekte Harmonie mit der regionalen Küche sorgen.

Unterkunft 1 - Hotel im mittelalterlichen Borgo mit Spa
Südlich von Parma taucht man bald in das wunderbare Hügelland der Parmense ein. Ebendort befindet sich ein Hotel in einem ehemaligen Castello (großes Bild oben), in dem kein Zimmer dem andern gleicht, dabei heutigen Komfort in alter Substanz integriert. Dazu ein kleines Spa, ein Restaurant bzw. einen Frühstücksraum in einer ehemaligen Käserei mit einem Top-Frühstück! Sicher einer der skurrilsten Unterkunftsvarianten in meinem Programm, Prädikat sehenswert.

Unterkunft 2 - Landsitz mit eigener Culatello-Produktion
Wer die Poebene bevorzugt, für den habe ich einen Landsitz mit Geschichte ins Programm geholt. Dieser Corte war seinerzeit eine Zollstation der Habsburger am Po. Der Flusslauf ist heute ein wenig entfernt, sorgt aber noch immer für die gute Durchlüftung der Reifekeller für den hier produzierten Cullatello oberster Güte. Dazu ein Feinschmeckerrestaurant und eine einfache Trattoria im Haus, wo hauptsächlich mit frischen Zutaten aus eigener Produktion gearbeitet wird. Großes Genusskino in der Poebene.

Fotogalerie

Emilia Romagna - Genussreise in die südliche Romagna

Genussreise Parma  

Genussreise Provinz Parma: Die Programmmöglichkeiten

Für Ihre ganz individuelle Genussreise in die Emilia können Sie aus einer Vielfalt von genussfördernden Aktivitäten wie Privatführungen, Verkostungen, Abendessen oder den Besuch von Genusshandwerkern wählen. 


Ein erster Überblick als Basis der Qual der Wahl:

  • Privatführungen mit Verkostung bei verschiedenen Winzern (Lambrusco, aber nicht nur!)
  • Führung und Verkostung bei einem Prosciutto di Parma Produzenten
  • Führung und Verkostung bei einem Parmigiano Reggiano Produzenten
  • Mittag- oder Abendessen in ausgesuchten Landgasthäusern der Gegend
  • Führung Weingut inkl. Mittagessen mit Weinbegleitung bei Langhirano
  • Privatführung auf einem Landgut mit Geschichte mit eigener Culatello Produktion inkl. Verkostung der Spezialitäten des Hauses
  • Privaführung Parma mit einem Mix aus klassischer Stadtführung und kulinarischen Einblicken (3h in dt. Sprache)
  • Privatführung mit Fokus auf Verdi und seine Werke bzw. sein Leben
  • Privatführung Cremona mit oder ohne Fokus auf Stradivari
  • Empfehlung!: Tageweise eine Reiseführerin in deutscher Sprache für den sprachlichen Support bei den Genusshandwerkern und in den Kunststädten, was vor allem in Sachen Prosciutto und Parmesan empfehlenswert ist, da man ansonsten nicht viel von der Faszination dieser beiden Produkte erfährt.



Kombitipp für die komplette Genussreise:
Kombinieren Sie 3 oder 4 Nächte in der Provinz Parma mit 3 oder 4 Nächten in der Provinz ;odena oder im nahen Piemont bzw. der südlich gelegenen Romagna - ohne weite Wege zu haben!f

Auf Wunsch kann ich auch eine Unterkunft in Parma organisieren (Mischung aus Appartement und Hotelzimmer mit Frühstück in der Altstadt), ist aber für das Programm außerhalb der Stadt mühsamer, da in und rund um Parma aufgrund zahlreicher Messen immer sehr viel Verkehr ist.

Parma Feinschmeckerreise mit Prosciutto und Parmigano 

Daten und Preise

Glücklicherweise gibt es in dieser Region keine wirklichen Saisonen, daher kann man den Preis als ganzjährig stabil betrachten. 


Programmbeispiel "4 Tage Genuss rund um Parma" 

  • 4 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück
  • 1 3-gängiges Abendessen (ohne Weinbegleitung) bei der Unterkunft
  • 1 Gourmet-Tour für einen Tag mit persönlichem Guide in deutscher Sprache. Dabei werden ein Parmesan- und ein Prosciutto di Parma-Produzent besucht (inkl. Verkostung) bzw. gibt es einen Besuch eines Winzers bei Langhirano mit Mittagessen und Weinbegleitung nach der Weinkellerführung. Der Guide fährt bei Ihnen im Auto als lebende Navi mit!
  • 1 Privatführung Parma in deutscher Sprache (3h)
  • 1 Mittagessen (3 Gänge ohne Weinbegleitung) vor oder nach der Stadtführung


Preis pro Person im Doppelzimmer

€ 765 bei Buchung Unterkunft 1 (südlichen von Parma)
€ 825 bei Buchung Unterkunft 2 (in der Poebene)



Nicht im Preis inkludiert

 



Emilia Romagna - Genussreise mit Aceto Balsamico, Lambrusco und Parmigiano Reggiano

Sie können nicht widerstehen und wollen buchen? Verständlich!

Alles, was Sie jetzt noch tun müssen, ist mir das ausgefüllte Buchungsformular per E-Mail, Fax oder Post zuzusenden. Ich melde mich dann umgehend bei Ihnen mit Bestätigung und weiteren Infos!

PDF - Buchungsformular

PDF - Allgemeine Reisebedingungen

Fragen zur Reise, Verfügbarkeit, Buchung...


Weitere Angebote in der Emilia Romagna:

Genussreise mit Basis in Bologna

Genussreise mit Unterkunft im gehobenen Weinresort

Genussreise mit Wellness in Verucchio

Genussreise in der Provinz Modena