italoviel = viel Italien - der blog in sachen reisen, kulinarik, sprache & kultur

BLOG: Italien, Reisen, Spezialitäten, Bücher, Wein ...

italoviel = viel Italien
Italienische Produkte (vom Wein, Olivenöl, Espresso bis zu Sugo und Pasta), Kochbücher, Reiseführer & Literatur, Lokaltipps für die nächste Reise nach Italien - am Format wird noch gebastelt, aber ein Anfang ist gemacht. Der Blog löst die Produktkategorien unter "italia in austria" ab. Ich hoffe, damit der Entflechtung und besseren Lesbarkeit der Seite wieder einen Schritt näher zu kommen. Viel Spaß beim Lesen!

(Koch)Buchtipp: Andrea Boscagli - Semplice

Autor: Martin Martschnig am 29.09.2017

Buchtipp: Andrea Boscagli - Semplice
DIE NONNA, DER KOCH UND SEMPLICITÀ

 

Es mehrten sich zuletzt die Kochbücher, die Regionen vorstellten, zu einer Reise nach oder durch Italien verführten. Oder Rezeptwelten, genüsslich verknüpft mit der Präsentation von lokalen Produkten und Produzenten. Anders gestrickt eine Neuerscheinung aus dem Kunstmann Verlag, die einer kochbuchmäßig aufbereiteten Biographie eines Genusskulturbotschafters gleicht.

Dieser "Botschafter im besten Sinne" (da er tatsächlich eine Botschaft zu verbreiten hat), der ein kleines Feinkostgeschäft mit Küche - und damit sein Hochheitsgebiet "vini e panini" - in München führt, stammt aus der Toskana, wo er in Siena sowie am Bauernhof seiner Nonna aufwuchs. Sie war es auch, die ihn mit den Geheimnissen und Besonderheiten der traditionellen Küche insgeheim zum Kochsein verführ hat.

Behutsam unkitschig beschreibt er das Landleben zu einer Zeit, in der in Italien vom Wohlstand noch nicht viel zu sehen war, der Reichtum aber in jener Einfachheit lag, die die Italienische Küche prägt. Ein Lehrsatz


Weiterlesen...
Die Macchina für den Pastagenuss zu Hause!

Autor: Pressemitteilung Kenwood am 27.09.2017

Pasta! E Basta! - Kenwood informiert über:
DIE MACCHINA FÜR DEN PASTAGENUSS A CASA

Nudel ist nicht gleich Nudel. In Italien weiß man das. Und bei KENWOOD auch! Denn wenn es um die Zubereitung feinster Pasta-Spezialitäten geht, hat jeder seine ganz eigene Vorstellung davon, welche Sorte und Sauce die beste ist. Von Spaghetti über Orecchiette bis Trenette: Mit KENWOOD wird’s richtig italienisch.



Wenn in der Küche laut gelacht wird, spielende Kinder umher toben, sich Jung und Alt am selben Tisch treffen und es dabei köstlich nach frischer Pasta und aromatischen Saucen riecht, ist man in welchem Land? Richtig, in Bella Italia. Dort, wo Lebensfreude portionsweise serviert wird. Wo man nicht nach Rezept, sondern nach Bauchgefühl kocht. Dort, wo man weiß, dass eine gute Pasta einfach glücklich macht. Und dort, wo man sich auch hierzulande gern ein Scheibchen von der italienischen Genusswelt abschneidet. Und genau aus diesem Grund hat uns KENWOOD ein paar kulinarische Komplizen


Weiterlesen...
Schlagworte:
Pasta, Pastamaschine
Hörbuch: Sehnsucht Italien

Autor: Martin Martschnig am 11.09.2017

Hörbuch - Sehnsucht Italien
HISTORISCHE KOCHDUELLE, LUKULLUS & DIE CINQUETERRE

Hörbuch Sehnsucht Italien

Wie die Zeit vergeht. Es war 2009, als eine neue Ausgabe von Goethes "Italienischer Reise" meinen CD-Player im Auto eroberte und mich so stets auf meinen Erkundungsreisen durchs Bel Paese begleitete. Ulrich Tukur und Ulrike Kriene
spürten den Beschreibungen von J.W. nach, während das Quadro Nuevo in Urbesetzung gekonnt und gewitzt ganz behutsam den Klangteppich dazu ausbreitete.

Umso größer meine Neugier, als zu Sommerbeginn die Kunde einer Anthologie von Radiofeatures des Bayrischen Rundfunks mit dem klingenden Titel "Sehnsucht Italien" die Runde machte. Um keinerlei Abweichung von der seinerzeitigen "Versuchsreihe" zu erlauben, landete die schon mittels Cover auf eine Italienreise Lust machende CD-Box sofort nach Lieferung im Auto, stand doch die nächste Tour ins Friaul bzw. Veneto unmittelbar bevor.

Apropos Friaul. Dieser Sehnsuchtsregion vieler Österreicher nähert man sich mit einem geschichtlichen Bogen von den Römern und


Weiterlesen...
Schlagworte:
Hörbuch
Piersandro Pallavicini - Atomic Dandy

Autor: Pressetext Folio Verlag am 06.09.2017

Buchvorstellung aus dem Folio Verlag
PIERSANDRO PALLAVICINI - ATOMIC DANDY

Piersandro Pallavicini Atomic Dandy

EROTOMANISCHER DANDY UND RÜCKSICHTSLOSER PROFESSOR AUF ABWEGEN
Professor Nuvolani, Kopf einer erfolgreichen Forschungsgruppe der IT-Branche, steht knapp vor einer revolutionären Entdeckung: ein ultraschneller Computer, der nicht mittels Silizium-Mikrochips, sondern mittels Moleküle funktioniert.

Atomic Dandy spannt einen Bogen von den 1980er-Jahren mit dem Tschernobyl-Gau, dem Libyen-Krieg, dem Referendum gegen Atomkraft und der AIDS-Hysterie bis zum ersten Jahrzehnt im neuen Jahrtausend. Vor diesem Hintergrund spielt das Heranreifen des Studenten zum brillanten Professor Nuvolani, dessen Privatheit zwischen Ehe, Homosexualität und sexuellen Orgien verläuft.

Ein exzessives Leben, bis seine Frau ihn verlässt, seine afrikanischen Liebhaber ihn bestehlen und die Aussichten auf den wissenschaftlichen Durchbruch schwinden. Dann tritt eine überraschende Wendung ein.

„Kratziger Sprachwitz,


Weiterlesen...
Vespa Sei Giorni - Fahrbericht

Autor: Christoph Cecerle - Mi piace am 29.08.2017

Ein "Fahrbericht" von Christoph Cecerle 
VESPA SEI GIORNI – GÖNN DIR MEHR SECHS!

Vespa Sei Giorni

Heritage kann man sich nicht kaufen. Die hat man oder eben nicht. Und wenn eine Firma von einem glorreichen Erbe reden kann, dann Vespa, besonders mit der Vespa Sei Giorni.

Varese, 1951
Die Sixdays (Sei Giorni) Mannschaft „Piaggio Squadra Corse" besiegt die Off-RoadKonkurrenz beim wohl prestigeträchtigsten Rennen jener Jahre, den „Sei Giorni Internationale" del Varese.



Gefahren wird auf der Vespa Sport 1951 „Ufficiale Piaggio" mit 125ccm und 7PS, besser bekannt als Vespa Sei Giorni. 9 der 10 startenden Azzurri gewinnen Goldmedaillen und legen 5 Jahre nach der Geburt der Vespa den Grundstein der Vespa als Rennfahrzeug. (1952 fanden die Sixdays dann übrigens in Bad Aussee statt, wie auch 1960)

Perchtoldsdorf, 2017
Vor mir liegt zwar kein Endurowettkampf,


Weiterlesen...
blog abonnieren

Immer mit dabei!

Wenn sie automatisch über neue Beiträge im Blog informiert werden wollen, bitte einfach auf den untenstehenden Link klicken ... 

RSS-Feed rss

mipiace.at

Mipiace.at Christoph Cecerle

mipiace.at

Christoph Cecerle macht vor keinem fahrbaren Untersatz halt und hält sich dabei ausnahmslos an italienische Fabrikate. Ob im Rennsportsitz eines Abarth, auf dem Sattel einer Moto Guzzi oder Vespa oder verdecklos im Cinquecento, der Mann testet alles, war zwei bis vier Räder hat.

Seine Testberichte sind derart genussvoll, daß ich nicht anders konnte, als ihn auf italissimo.at einzuladen. Wer mehr von ihm lesen will, dem sei sein Blog mipiace.at ans Herz gelegt, wo es auch schon einmal um Mode und Genuss im engeren Sinne gehen kann.

Salomons Diario

Salomons Diario

Salomons Diario

Wolfgang Salomon ist Wirt, Koch, Autor und Fotograf in Personalunion. Seit über 10 Jahren bringt er in seiner Osteria in 1020 Wien - der Spezerei - gemeinsam mit seinem Bruder Friaul und Venetien auf den Tisch, verwehrt sich den Moden und widmet sich lieber seinen Gästen.

In der Freizeit ist er keineswegs frei von zeitraubenden Ideen, schreibt Bücher, die auf Bestsellerehren verweisen können, man denke nur an "Venedig abseits der Pfade". Mit seiner Kamera bewaffnet wird er regelmäßig zum Kämpfer gegen das Vergessen, streift auf seinen Touren durch die Lagune von Venedig durch Jahrhunderte und bringt damit eigene Welten zu Tage.

Daher freue ich mich ganz besonders, ihn hier hie und da mit seinen "Zwischenmeldungen" begrüßen zu dürfen. Mehr über in als Wirt finden Sie unter Spezerei.at

Bustine di bacco

Roland Graf im Blog auf italissimo- Bustine del bacco

Bustine di bacco

„Bustine di Minerva" hieß Umberto Ecos langjährige Kolumne und frech strich Roland Graf die Göttin des Herdes und ersetzte sie für die neue „italissimo"-Kolumne durch den Gott des Rausches. 

Der Autor (im Bild von Ch. Barz vor den besagten Bustine abgelichtet) sagt damit gleich auch etwas über sich: Er ist studierter Philosoph und Philologe (daher die Eco-Hommage!), vor allem aber Reisender in Sachen Getränken. 

Stand zu Beginn vor allem die Berichterstattung über Winzer im Mittelpunkt, erweiterte sich der Schwerpunkt seiner Artikel - in „Mixology", „A la Carte", der ÖGZ sowie dem WIENER - auf die Themen Bier und Bars. 

Nachzulesen, neben dem Italien-Blog Ihres Vertrauens, ist das auch alle zwei Tage aktualisiert unter www.trinkprotokoll.at.