italoviel = viel Italien - der blog in sachen reisen, kulinarik, sprache & kultur

BLOG: Italien, Reisen, Spezialitäten, Bücher, Wein ...

italoviel = viel Italien
Italienische Produkte (vom Wein, Olivenöl, Espresso bis zu Sugo und Pasta), Kochbücher, Reiseführer & Literatur, Lokaltipps für die nächste Reise nach Italien - am Format wird noch gebastelt, aber ein Anfang ist gemacht. Der Blog löst die Produktkategorien unter "italia in austria" ab. Ich hoffe, damit der Entflechtung und besseren Lesbarkeit der Seite wieder einen Schritt näher zu kommen. Viel Spaß beim Lesen!

Folge 5: Aglianico im Quartett - Kompanien pur ...

Autor: Roland Graf am 10.03.2017

Bustine di Bacco - Herrn Grafs italienische Trinknotizen
FOLGE 5 – AGLIANICO-QUARTETT: DIE KIRSCHE IN DER LEDERJACKE

Aglianico Verkostung Wien mit Roland Graf bei Donatella

Der Aglianico ist uralt. Daher kennt ihn die Jugend offenbar nicht mehr so recht. Dabei zählt die aus dem Alten Griechenland stammende und auch im italienischen „magna Graecia“, den Stadtstaat-Kolonien der Antike, kultivierte Sorte heute zu den wichtigsten Rotweinen Kampaniens. Aber wir können auch nicht alle Neapolitaner sein. Und so traf es sich gut, dass Paolo Cancro zu einer kleinen, aber erhellenden Vergleichskost von vier unterschiedlichen Jahrgängen lud. Seit der „piccola degustatione“ in der Margaretenstraße wissen wir auch, was der Aglianico so trägt – er hat nämlich einen Ledermantel. So beschrieben wir schließlich die markante Kombination aus Säure und Gerbstoff („acidità e astringenza“, nennt der Kundige die Haupteigenschaften der Rebe).

Der vulkanische Boden Kampaniens jedenfalls taugt der Sorte, das wurde gleich beim


Weiterlesen...
Reisetagebuch Salomons Diario - Folge 2

Autor: Wolfgang Salomon am 08.03.2017

Reisetagebuch "Salomons Diario" - Folge 2
AQUA ALTA 

Wolfgang Salomon unterwegs in Venedig Spiegelung Aqua Alta in Castello

Die Stadt steht mal wieder unter Wasser. Noch vor Sonnenaufgang hat mich die Hochwassersirene aus dem Schlaf gerissen. 93cm Aqua Alta wurde an den höchsten Stellen gemessen. Hüfthohe Gummistiefel und Regenponchos beherrschen heute die touristisch hochfrequentierten Zonen um den Markusplatz.

Wolfgang Salomon unterwegs in Venedig Castello Ansicht Canale

Viele Geschäfte bleiben auf Grund der hereinströmenden Wassermassen geschlossen und der kalte vom Meer kommende Wind tut sein Übriges dazu, Venedig heute von seiner unwirtlichsten Seite zu zeigen. In der hintersten Ecke von Castello, bei San Francesco della Vigna verkrieche ich mich hinter den Mauern des Klosters, das


Weiterlesen...
Buchtipp: Giancarlo De Cataldo - Der Vater und der Fremde

Autor: Folio Verlag am 02.03.2017

Giancarlo De Cataldo
DER VATER UND DER FREMDE 

Giancarlo De Cataldo Italienischer Autor Krimi

Von einer Freundschaft inmitten krimineller Clans – eine atemberaubende Spystory im Zwielicht Roms.

Wer ist Walid? Ist er der liebevolle Vater des kleinen, behinderten Yusuf, dem der Justizbeamte Diego im Therapiezentrum begegnet, wohin auch er seinen Sohn Giacomo regelmäßig begleitet? Ist er der strahlende, millionenschwere orientalische Geschäftsmann? Oder doch ein Drahtzieher, verwickelt in dubiose Machenschaften verschiedener Clans aus dem Nahen Osten?

Diego ist fasziniert von diesem Mann und dessen bedingungsloser Freundschaft zu ihm, die sein Leben verändert und ihn eintauchen lässt in ein unbekanntes Rom mit türkischen Dampfbädern, prunkvollen orientalischen Feiern und mysteriösen Frauengestalten. Als Walid plötzlich verschwindet, findet sich Diego zwischen zwei Staatspolizisten wieder.


Zum Autor:
Giancarlo De Cataldo, geboren 1956 in Taranto; lebt und arbeitet als Richter am Berufungsgericht


Weiterlesen...
Dacia Maraini - Das Mädchen und der Träumer

Autor: Pressemeldung Folio Verlag am 21.02.2017

Buchvorstellung aus dem Folio Verlag
DACIA MARAINI - DAS MÄDCHEN UND DER TRÄUMER

Dacia Maraini - Das Mädchen und der Träumer

Ein überwältigender Roman über Verlust und Menschlichkeit, berührend und fesselnd.

Träume sind Bruchstücke einer Wirklichkeit. Das weiß der Lehrer Nani Sapienza, als er von einem Mädchen träumt, das seiner verstorbenen Tochter ähnlich sieht. Nachdem er am Morgen danach von der vermissten Lucia im Radio hört, ist er überzeugt, dass sie ihm im Traum erschienen ist. Lucia ist spurlos verschwunden, und nach Wochen der vergeblichen Suche geben Polizei und Eltern auf.

Nur Nani hört nicht mit seinen Schlussfolgerungen und besessenen Nachforschungen auf und zieht den Argwohn der Kleinstadt auf sich – aber seine Schüler der vierten Grundschulklasse, die nie genug von den wundersamen Erzählungen ihres Lehrers bekommen, bringt er zum Nachdenken. Die Suche nach Lucia wird bald zu einer Suche nach sich selbst.

Dacia Maraini, geboren


Weiterlesen...
Vendemmia d`Artista - 9. Edition

Autor: Pressemeldung Ornellaia am 16.02.2017

Das Weingut aus Bolgheri präsentiert die neunte Edition der "Vendemmia d'Artista", die bisher über 1 Mio. Euro an Kunststiftungen und Museen auf der ganzen Welt gestiftet hat  

Ernesto Neto interpretiert den Ornellaia 2014 „Die Essenz". Inspiriert von Mutter Erde arbeitet der brasilianische Künstler mit dem indigenen Stamm der Huni Kuin zusammen.  


Der Künstler Ernesto Neto ummantelt eine nummerierte Serie großformatiger Ornellaia-Flaschen. Die Sotheby-Versteigerung von 9 einmaligen Losen findet im New Yorker Guggenheim-Museum statt, für das auch die Erlöse bestimmt sind.    

Ernesto Neto Vendemmia d`Artista Ornellaia 9. Edition 2017 

Mailand, 9 Februar 2017 – In diesem Jahr hat das Weingut aus Bolgheri den brasilianischen Künstler Ernesto Neto gebeten, die Etiketten für den Ornellaia-Jahrgang 2014 "L'Essenza" im Rahmen des Projekts Vendemmia d'Artista zu gestalten.Weiterlesen...

blog abonnieren

Immer mit dabei!

Wenn sie automatisch über neue Beiträge im Blog informiert werden wollen, bitte einfach auf den untenstehenden Link klicken ... 

RSS-Feed rss

Salomons Diario

Salomons Diario

Neu im Blog - Salomons Diario

Wolfgang Salomon ist Wirt, Koch, Autor und Fotograf in Personalunion. Seit über 10 Jahren bringt er in seiner Osteria in 1020 Wien - der Spezerei - gemeinsam mit seinem Bruder Friaul und Venetien auf den Tisch, verwehrt sich den Moden und widmet sich lieber seinen Gästen.

In der Freizeit ist er keineswegs frei von zeitraubenden Ideen, schreibt Bücher, die auf Bestsellerehren verweisen können, man denke nur an "Venedig abseits der Pfade". Mit seiner Kamera bewaffnet wird er regelmäßig zum Kämpfer gegen das Vergessen, streift auf seinen Touren durch die Lagune von Venedig durch Jahrhunderte und bringt damit eigene Welten zu Tage.

Daher freue ich mich ganz besonders, ihn hier hie und da mit seinen "Zwischenmeldungen" begrüßen zu dürfen. Mehr über in als Wirt finden Sie unter Spezerei.at

Bustine di bacco

Roland Graf im Blog auf italissimo- Bustine del bacco

Neu im Blog - Bustine di bacco

„Bustine di Minerva" hieß Umberto Ecos langjährige Kolumne und frech strich Roland Graf die Göttin des Herdes und ersetzte sie für die neue „italissimo"-Kolumne durch den Gott des Rausches. 

Der Autor (im Bild von Ch. Barz vor den besagten Bustine abgelichtet) sagt damit gleich auch etwas über sich: Er ist studierter Philosoph und Philologe (daher die Eco-Hommage!), vor allem aber Reisender in Sachen Getränken. 

Stand zu Beginn vor allem die Berichterstattung über Winzer im Mittelpunkt, erweiterte sich der Schwerpunkt seiner Artikel - in „Mixology", „A la Carte", der ÖGZ sowie dem WIENER - auf die Themen Bier und Bars. 

Nachzulesen, neben dem Italien-Blog Ihres Vertrauens, ist das auch alle zwei Tage aktualisiert unter www.trinkprotokoll.at.