italoviel = viel Italien - der blog in sachen reisen, kulinarik, sprache & kultur

BLOG: Italien, Reisen, Spezialitäten, Bücher, Wein ...

italoviel = viel Italien
Italienische Produkte (vom Wein, Olivenöl, Espresso bis zu Sugo und Pasta), Kochbücher, Reiseführer & Literatur, Lokaltipps für die nächste Reise nach Italien - am Format wird noch gebastelt, aber ein Anfang ist gemacht. Der Blog löst die Produktkategorien unter "italia in austria" ab. Ich hoffe, damit der Entflechtung und besseren Lesbarkeit der Seite wieder einen Schritt näher zu kommen. Viel Spaß beim Lesen!

Der Wein und das Hammer Museum

Autor: Thurner PR am 25.05.2016

8. Edition des Kunstprojekts "Ornellaia Vendemmia d'Artista"

 


Benefizauktion mit einem Erlös von 114.000 Euro zugunsten des Hammer Museums Los Angeles.

Der japanische Künstler Yutaka Sone gestaltete Sonderetiketten für eine limitierte und nummerierte Serie großformatiger Flaschen des Ornellaia 2013 L'Eleganza".
Neun Lots wurden unter der Führung von Sotheby's in LA versteigert.

Das Projekt hat bisher weltweit über 1 Mio. Euro an Kunststiftungen und Museen gespendet.

Los Angeles, 20. Mai 2016 – In diesem Jahr hat das Weingut in Bolgheri den japanischen Künstler Yutaka Sone gebeten, die achte Edition des Projekts ORNELLAIA Vendemmia d'Artista unter dem Motto Ornellaia 2013 "L'Eleganza" (Die Eleganz) zu gestalten. Das 2009 aus der Taufe gehobene Projekt beauftragt für jeden Ornellaia-Jahrgang einen weltbekannten zeitgenössischen Künstler damit, den einzigartigen
Weiterlesen...

Schlagworte:
Frescobaldi, Ornellaia
Buchtipp: Claudio Del Principe - Ein Sommer wie damals

Autor: Martin Martschnig am 20.05.2016

Claudio Del Principe - Ein Sommer wie damals
OPERA DELIZIOSA. SEHNSUCHT AUF DEN TELLER GEBRACHT

Kochbuch Italienische Küche : Claudio Del Principe Ein Sommer wie damals

Was kommt heraus, wenn ein junger Mann mit einschlägiger Herkunft von klein auf bei der Mamma in die Pastalehre geht, sich frischen Zutaten nicht entziehen kann und dann als freier Texter und Kommunikationsberater im Erwachsenendasein in Urlaubserinnerungen seiner Kindheit schwelgt? Oder anders gefragt: Was passiert, wenn die Sehnsucht nach Italien immerwährend scheint, ein Verlangen damit zu einer Lebenseinstellung wird? Richtig: Mann, in diesem Fall Claudio Del Principe (schon der Namen ist Programm!), verfaßt eine Liebeserklärung zwischen zwei haptisch ordentlich daherkommende Buchdeckeln!

Davor begibt er sich wiederholt ins gelobte Land, plaudert mit Fischern, Fleischhauern, Genusshandwerkern und einfachen Leuten, lauscht an so manchem Küchenfenster von Osterien und vertraut seinen Blick seiner Kamera an, die einzufangen versucht, was der


Weiterlesen...
Kochbuch: Pastawerkstatt

Autor: Martin Martschnig am 12.05.2016

Markus Holzer - Pastawerkstatt
PASTA AUS DEM WERKZEUGKASTEN

Pastawerkstatt Markus Holzer Farfalle


Soll man Kochbücher im Heimwerkermarkt verkaufen, um damit die männliche Klientel zum Pastaspachtler zu machen? Die Frage ist ernst gemeint, liegt mir doch ein Kochbuch vor, das für Werkzeugerianer wie gemacht scheint.

Markus Holzer, seines Zeichens Küchenchef des Südtiroler Restaurants Jora am Haunold in Innichen (jora.it), hantiert gerne mit Mehl und Zange und hat daraus ein sehr unterhaltsames Kochbuch gebastelt. Als Pastaexperte (berühmt für seine Pastaabende im Lokal) und findige Frohnatur streifte er einmal durch einen der besagten Heimwerkermärkte und wurde fündig.

Warum nicht mit handelsüblichen und günstig erschwinglichen Werkzeug Pasta machen? Die für einen Koch wohl etwas unübliche Marktrunde begann sogleich in der Malerabteilung (des Pinsels wegen), setzte sich beim Holz fürs Nudelbrett fort und brachte noch Spachtel (als Teigschneider), Zange, Schraubenzieher,
Weiterlesen...

Schlagworte:
Kochbuch, Pasta
Wenn ich Venchi hör' spielt es Dolce Vita

Autor: Martin Martschnig am 11.05.2016

Süße Versuchungen von Venchi aus dem Piemont
WENN ICH VENCHI HÖR' SPIELT ES DOLCE VITA AM GAUMEN

Venchi bei Buongustaio

Es war einmal ... Ja, man sollte diese Geschichte so beginnen! Schlussendlich beginnt sie im 19. Jahrhundert, als ein kleiner Junge schokoladeverliebt durch seine Heimatstadt Turin, die Stadt der Gianduja, wandelte. Die Legende besagt, dass er oft stundenlang mit geschlossenden Augen die kakaolastigen Gerüche vor seinen Lieblingspasticcerie einsog, staunend den Schokoladenmachern bei ihrem Handwerk zusah.

Mit 16 Jahren begann er als Hilfsbursche in einem dieser Laboratori, durfte bald schon seine ersten Kreationen der Stammklientel zum Kosten geben und gespannt auf Feedback (Sie verzeihen mir dies vielleicht allzu moderne Wort an dieser Stelle) warten.

Höchste Zeit, Ihnen diesen Herrn vorzustellen, da er sich schon bald selbständig machte. 1878 kreierte Silviano Venchi mit dem Nougatine seine erste und wohl wichtigste süße Verführung. Ganze, karamellisierte Haselnüsse, von feinstem Cioccolato extra fondente

Weiterlesen...
Buchtipp: Triest - Stadt zwischen Karst und Meer

Autor: Buchvorstellung Styria Regional und Martin Martschnig am 27.04.2016

Britta Ramhapp
TRIEST - STADT ZWISCHEN KARST UND MEER

Stadtführer Reiseführer Triest

"Wie war es doch schön, als Österreich noch am Meer lag!" In Triests Brust schlagen viele Herzen . Seit Ende des Habsburgerreiches musste die Stadt fünf Mal ihre Staatszugehörigkeit wechseln. Das hat bis heute ihr Aussehen und den Lebensstil ihrer Einwohner geprägt. Österreichische, slawische und italienische Einflüsse sind quer durch alle Bereiche des Lebens omnipräsent. Der Triestiner nimmt´s gelassen. Hat er doch alles, was man zum Leben braucht: eine der zehn schönsten Küstenstraßen der Welt, den wahrscheinlich schönsten Hauptplatz der Welt und die besten Kaffeeröstereien der Welt. Kommen Sie mit auf eine spannende Entdeckungsreise durch eine alte moderne Stadt.

Entdecken Sie Triest neu! Shopping, gutes Essen, Spaziergänge am Meer: Diese Stadt hat für jeden etwas zu bieten! Doch neben den typischen italienischen Klischees finden Sie in Triest auch noch anderes wie zB österreichische Kaffeetradition oder neoklassizistische Architektur, die an die Bauten der Wiener


Weiterlesen...
blog abonnieren

Immer mit dabei!

Wenn sie automatisch über neue Beiträge im Blog informiert werden wollen, bitte einfach auf den untenstehenden Link klicken ... 

RSS-Feed rss