italoviel = viel Italien - der blog in sachen reisen, kulinarik, sprache & kultur

BLOG: Italien, Reisen, Spezialitäten, Bücher, Wein ...

italoviel = viel Italien
Italienische Produkte (vom Wein, Olivenöl, Espresso bis zu Sugo und Pasta), Kochbücher, Reiseführer & Literatur, Lokaltipps für die nächste Reise nach Italien - am Format wird noch gebastelt, aber ein Anfang ist gemacht. Der Blog löst die Produktkategorien unter "italia in austria" ab. Ich hoffe, damit der Entflechtung und besseren Lesbarkeit der Seite wieder einen Schritt näher zu kommen. Viel Spaß beim Lesen!

Dacia Maraini - Das Mädchen und der Träumer

Autor: Pressemeldung Folio Verlag am 21.02.2017

Buchvorstellung aus dem Folio Verlag
DACIA MARAINI - DAS MÄDCHEN UND DER TRÄUMER

Dacia Maraini - Das Mädchen und der Träumer

Ein überwältigender Roman über Verlust und Menschlichkeit, berührend und fesselnd.

Träume sind Bruchstücke einer Wirklichkeit. Das weiß der Lehrer Nani Sapienza, als er von einem Mädchen träumt, das seiner verstorbenen Tochter ähnlich sieht. Nachdem er am Morgen danach von der vermissten Lucia im Radio hört, ist er überzeugt, dass sie ihm im Traum erschienen ist. Lucia ist spurlos verschwunden, und nach Wochen der vergeblichen Suche geben Polizei und Eltern auf.

Nur Nani hört nicht mit seinen Schlussfolgerungen und besessenen Nachforschungen auf und zieht den Argwohn der Kleinstadt auf sich – aber seine Schüler der vierten Grundschulklasse, die nie genug von den wundersamen Erzählungen ihres Lehrers bekommen, bringt er zum Nachdenken. Die Suche nach Lucia wird bald zu einer Suche nach sich selbst.

Dacia Maraini, geboren


Weiterlesen...
Vendemmia d`Artista - 9. Edition

Autor: Pressemeldung Ornellaia am 16.02.2017

Das Weingut aus Bolgheri präsentiert die neunte Edition der "Vendemmia d'Artista", die bisher über 1 Mio. Euro an Kunststiftungen und Museen auf der ganzen Welt gestiftet hat  

Ernesto Neto interpretiert den Ornellaia 2014 „Die Essenz". Inspiriert von Mutter Erde arbeitet der brasilianische Künstler mit dem indigenen Stamm der Huni Kuin zusammen.  


Der Künstler Ernesto Neto ummantelt eine nummerierte Serie großformatiger Ornellaia-Flaschen. Die Sotheby-Versteigerung von 9 einmaligen Losen findet im New Yorker Guggenheim-Museum statt, für das auch die Erlöse bestimmt sind.    

Ernesto Neto Vendemmia d`Artista Ornellaia 9. Edition 2017 

Mailand, 9 Februar 2017 – In diesem Jahr hat das Weingut aus Bolgheri den brasilianischen Künstler Ernesto Neto gebeten, die Etiketten für den Ornellaia-Jahrgang 2014 "L'Essenza" im Rahmen des Projekts Vendemmia d'Artista zu gestalten.Weiterlesen...

L`Albero del Dolce oder wenn Tartufi vom Baum fallen

Autor: Martin Martschnig am 10.02.2017

Süße Verführungen aus dem Piemont 
L`ALBERO DEL DOLCE ODER WENN TARTUFI VOM BAUM FALLEN

Tartufi Neri von L`Albero del Dolce bei Beans in Wien

In der Provinz Cuneo kann einem kulinarisch bei Gott nicht fad werden. Das wissen wir, die wir schon oft zwischen Alba, Bra und Barolo abwechselnd dem Wein, Käse und Trüffel zusprachen. Dabei ist dieses kulinarisch fast schon heilige Dreieck erst der Beginn einer wahren Genussprovinz. Fährt man von Alba kommend quer durchs Barologebiet - La Morra, Barolo und Monforte d`Alba (dieserorts bei La Salita ein Mittagessen einplanen) streifend - weiter Richtung Dogliano, dann ist es nicht mehr weit ins eigentlich nicht so bedeutende Carrù.

Wir wollen es heute nicht bei "eigentlich" belassen, hat sich dort vor wenigen Jahren doch eine kleine Firma namens L`Albero del Dolce mit schoko- bis haselnusslastiger Produktvielfalt niedergelassen. Diesen Teil der Provinz kennt man ja eher in Sachen Käse, aber der Kühe weißes Flüssiggold braucht man ohnehin auch für die Produktion der hier zu Ehren


Weiterlesen...
Premiere im Ronacher / Wien: Don Camillo & Peppone

Autor: Hannes Gans / Eva Wrazdil am 03.02.2017

DON CAMILLO & PEPPONE raufen sich musicalisch zusammen
Guareschi würde staunen, wie gut seine Helden singen können



Man kennt die reizenden Geschichten des italienischen Landpfarrers Don Camillo und seines kommunistischen Widersachers Bürgermeister Peppone. Sollten diese beiden liebenswerten Raufbolde jemanden noch nichts sagen, bitte sofort die Bücher von Giovanni Guareschi besorgen und lesen. Sie sind ein Vergnügen, ebenso wie die alten Filme mit Fernandel und Gino Cervi. Ob einen bei solchen Vorgaben auch ein Musical begeistern kann? Ja, es kann, und wie! Grammy-Preisträger Michael Kunze hat Guareschis Romane zu einem wunderbar stimmigen Libretto verdichtet. Vertont wurde es von Dario Farina, einem der prominentesten italienischen Komponisten der Gegenwart. Dazu kommt ein toll singendes und tanzendes Ensemble, das bis in die kleinste Rolle absolut passend besetzt ist, und ein Orchester, das die zwischen italienischen Klängen, Ohrwurm-verdächtigen Melodien und zeitgemäßen Rhythmen angesiedelte Musik schwungvoll umzusetzen vermag. Das Publikum, das zwischen Lachen und Tränen der Rührung hin und hergerissen


Weiterlesen...
Folge 4 – Piemont Cola: Via Savona nach Sierra Leone

Autor: Roland Graf - Trinkprotokoll am 11.01.2017

Bustine di Bacco - Herrn Grafs italienische Trinknotizen
FOLGE 4 – PIEMONT-COLA: VIA SAVONA NACH SIERRA LEONE

Baladin Cola Blogbeitrag von Roland Graf 

Die erste Kolumne des noch jungen Jahres kann natürlich nur einen Vorsatz beinhalten. Das war er. Der Vor-Satz. Denn jetzt geht es gleich zur Sache und so schwungvoll macht uns natürlich kein langsam zu nippender Meditationswein aus der Toscana oder ein Spumante aus der Franciacorta. Nein, sprudelnd auf den Punkt kommen lässt uns dermal ein gänzlich alkoholfreier Glasinhalt. Dass der es doch in sich hat, davon soll berichtet werden.

Denn zum einen steht hinter der kleinen Flasche eine italienische Getränke-Legende. Die ist zwar noch jung und quicklebendig, hat aber im Alleingang viel zum Renomée Italiens als Craft Beer-Land beigetragen. Vor allem in Übersee kennen die Crafties Teo Musso und die Bier-Bars seiner Piemonteser Brauerei „Baladin“. Vor 20 Jahren begann der Aufstieg des unkonventionellen Brauers aus Farigliano in der Provinz Cuneo. Es war Musso, der auf seine Bier


Weiterlesen...
blog abonnieren

Immer mit dabei!

Wenn sie automatisch über neue Beiträge im Blog informiert werden wollen, bitte einfach auf den untenstehenden Link klicken ... 

RSS-Feed rss

Salomons Diario

Salomons Diario

Neu im Blog - Salomons Diario

Wolfgang Salomon ist Wirt, Koch, Autor und Fotograf in Personalunion. Seit über 10 Jahren bringt er in seiner Osteria in 1020 Wien - der Spezerei - gemeinsam mit seinem Bruder Friaul und Venetien auf den Tisch, verwehrt sich den Moden und widmet sich lieber seinen Gästen.

In der Freizeit ist er keineswegs frei von zeitraubenden Ideen, schreibt Bücher, die auf Bestsellerehren verweisen können, man denke nur an "Venedig abseits der Pfade". Mit seiner Kamera bewaffnet wird er regelmäßig zum Kämpfer gegen das Vergessen, streift auf seinen Touren durch die Lagune von Venedig durch Jahrhunderte und bringt damit eigene Welten zu Tage.

Daher freue ich mich ganz besonders, ihn hier hie und da mit seinen "Zwischenmeldungen" begrüßen zu dürfen. Mehr über in als Wirt finden Sie unter Spezerei.at

Bustine di bacco

Roland Graf im Blog auf italissimo- Bustine del bacco

Neu im Blog - Bustine di bacco

„Bustine di Minerva" hieß Umberto Ecos langjährige Kolumne und frech strich Roland Graf die Göttin des Herdes und ersetzte sie für die neue „italissimo"-Kolumne durch den Gott des Rausches. 

Der Autor (im Bild von Ch. Barz vor den besagten Bustine abgelichtet) sagt damit gleich auch etwas über sich: Er ist studierter Philosoph und Philologe (daher die Eco-Hommage!), vor allem aber Reisender in Sachen Getränken. 

Stand zu Beginn vor allem die Berichterstattung über Winzer im Mittelpunkt, erweiterte sich der Schwerpunkt seiner Artikel - in „Mixology", „A la Carte", der ÖGZ sowie dem WIENER - auf die Themen Bier und Bars. 

Nachzulesen, neben dem Italien-Blog Ihres Vertrauens, ist das auch alle zwei Tage aktualisiert unter www.trinkprotokoll.at.