italoviel = viel Italien - der blog in sachen reisen, kulinarik, sprache & kultur

BLOG: Italien, Reisen, Spezialitäten, Bücher, Wein ...

italoviel = viel Italien
Italienische Produkte (vom Wein, Olivenöl, Espresso bis zu Sugo und Pasta), Kochbücher, Reiseführer & Literatur, Lokaltipps für die nächste Reise nach Italien - am Format wird noch gebastelt, aber ein Anfang ist gemacht. Der Blog löst die Produktkategorien unter "italia in austria" ab. Ich hoffe, damit der Entflechtung und besseren Lesbarkeit der Seite wieder einen Schritt näher zu kommen. Viel Spaß beim Lesen!

Schlemmen am Gardasee: die schönsten Restaurants

Autor: Daniel Kienhöfer am 26.04.2018

Schlemmen am Gardasee: die schönsten Restaurants
VON NUDELKÜNSTLERN UND ANDEREN UNIKATEN



Der Gardasee ist eine Urlaubsregion mit vielen Gesichtern. Vom märchenhaft schönen Badestrand über geschichtsträchtige kulturelle Touristenmagneten bis hin zu bilderbuchgleichen Naturlandschaften – der Gardasee überrascht immer wieder aufs Neue (viele Informationen rund um den Gardasee finden Sie auch auf Gardasee.at). Diese Reiseregion versteht es außerdem, ihren Gästen das zuckersüße La Dolce Vita von seiner Sonnenseite zu präsentieren.

Der Gardasee lockt mit einer riesigen Vielfalt an Spitzen-Restaurants, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Erstklassige Sterne-Restaurants grenzen an einladende Pizzerien mit Blick auf den See. Verborgene Lokale versüßen den Ausflug ins Hinterland. Zudem hält der eine oder andere Imbiss ebenfalls eine kulinarische Überraschung bereit. Doch das Schönste ist, dass kein Gasthaus wie das andere ist. Jede Speisekarte ist ein Unikat. Den einzelnen Geschmäckern der Gäste sei es gedankt.
Weiterlesen...

Schlagworte:
Gardasee
Lokaltipp Piemont: Eataly in Campagna

Autor: Martin Martschnig am 18.11.2015

Piemont / Eataly in Campagna - San Damiano D`Asti
HERBSTLICHE SUPPE, TAJARIN & DIE TÄGLICHE NOCCIOLA

Lokaltipp: Trattoria bei Eataly im Piemont

Nach mehreren Tagen inspirierender Gesellschaft entlang der Geschäftsreiseroute ein kleines, flottes Abendessen in trauter Einsamkeit. Ein Durchatmen im Slow-Foodbereich des Lebens bevor es der Schreibarbeit wieder an den Papierkragen gehen soll. Bei der Lokalwahl muss das Faktum "Montagabend" als erschwerend eingeräumt werden, da an diesem Tag in der Gegend um San Martino Alfieri kaum eine der so wunderbar bürgerlich bekochten Stuben geöffnet hat.

Mit Eataly in Campagna kann ich gleich zwei (Frucht)Fliegen auf einem Schlag erledigen, ein bisserl Abendshopping für die Lieben (bzw. deren Kühlschrank und Kellerabteil) zu Hause mit einer g'sundn Mahlzeit verbinden, was will man mehr. Nur drei kurvige Kilometer von meiner Unterkunft bei den Marchesi Alfieri entfernt gelegen, kann man hier die Eataly-Philosophie - die dem Vernehmen nach in


Weiterlesen...
Schlagworte:
Lokaltipp, Piemont, Eataly
Friaul - Da Toni in Gradiscutta

Autor: Martin Martschnig am 10.09.2015

Friaul / Gradiscutta: Da Toni
Pflaumige Gnocchis, das Kaninchen und die Apfelfarce

Lokaltipp Friaul Trattoria Da Toni Gradiscutto Varmo

Ein wenig Zeit war über, bevor eine von mir zu betreuende Gruppe im Friaul die Zelte aufschlug, oder vielmehr die Zimmer im Agriturismo eines Winzers bezog. Zudem machte sich eine Mischung aus Hungergefühl und kulinarischer Entdeckungslust von Kopf bis Fuß breit, was zwangsläufig zum Studium der nahen Gastronomie führte. Der Einleitung genug, die Wahl fiel auf Da Toni in Gradiscutta di Varmo, der auf immerhin über 85 Jahre Geschichte friulanischer Küchentradtion verweisen kann.

Von außen unscheinbar, tritt man in eine gepflegte Gaststube bzw. einem noch gepflegteren und mit Skulpturen versehenen, überdachten Gastgartenbereich. Nach freundlicher Begrü8ung folgt der noch freundlichere Gruß aus der Küche, von einem Glas Prosecco zum Tisch begleitet - gegrüßt wurde übrigens spätsommerlich


Weiterlesen...
Schlagworte:
Lokaltipp, Friaul, Da Toni
Toskana - La Novella bei Massa Marittima

Autor: Martin Martschnig am 12.08.2015

Toskana / Maremma - La Novella
BRETTLJAUSEN AUF MAREMMANISCH

Maremma Tagliere mit Italienischer Feinkost in der Toskana

Vor dem Besuch von Massa Marittima noch ein Treffen mit dem Testsieger. So der Plan des Tages, der uns von unserer Unterkunft bei Suvereto zu La Novella in Valpiano führte.
Im Juni durfte ich Teil einer Jury für die Bewertung von Sughi pronti für einen Artikel in der Italienausgabe des WIENER sein. Auf den Kostlöffel bzw. unter eine Gabel voll Pasta getaucht fanden sich unter 25 tomatigen Teilnehmern auch jene von La Novella aus der Maremma. Damit war klar, dass ich bei meiner Reise in die Gegend des Produzenten nicht anders kann, als kurz vorbeizuschauen. Ein
Weiterlesen...

Toskana - Gualdo del Re bei Suvereto

Autor: Martin Martschnig am 05.08.2015

Toskana / Suvereto: Gualdo del Re
BISTECCA IN DES WINZERS TRATTORIA

Küchenteam des Gualdo del Re in Suvereto in der Toskana

Eine Bistecca pro Toskanabesuch muss einfach sein. Wenn es auch einigermaßen schwer fällt, eine gutes Stück Valdichiana-Rind bei über 30 Grad im schattigen Gastgarten auszusuchen. Dem nicht genug, auch die Primi klingen gut und vom Dolce hörte ich nur Gutes sagen. Doch der Reihe nach.

Nach Suvereto verschlug mich die Unterkunftswahl einer Ferienwohnung bei einem Winzer. Das dieser Winzer über eine beliebte Trattoria verfügt war nur eines der positiven Ereignisse am Ankunftstag. Über die Wohnungen wird an dieser Stelle zwar nicht berichtet, auch nicht über den in Naturstein gehaltenen Pool oder die hauseigenen Weine bzw. eine Salami die mit einem Roten des Hauses "gekelltert" wird, dafür gibt es in Kürze ein neues Reiseangebot mit genau diesen Zutaten!

Damit man bei den gegebenen Celsiusgraden


Weiterlesen...
blog abonnieren

Immer mit dabei!

Wenn sie automatisch über neue Beiträge im Blog informiert werden wollen, bitte einfach auf den untenstehenden Link klicken ... 

RSS-Feed rss

mipiace.at

Mipiace.at Christoph Cecerle

mipiace.at

Christoph Cecerle macht vor keinem fahrbaren Untersatz halt und hält sich dabei ausnahmslos an italienische Fabrikate. Ob im Rennsportsitz eines Abarth, auf dem Sattel einer Moto Guzzi oder Vespa oder verdecklos im Cinquecento, der Mann testet alles, war zwei bis vier Räder hat.

Seine Testberichte sind derart genussvoll, daß ich nicht anders konnte, als ihn auf italissimo.at einzuladen. Wer mehr von ihm lesen will, dem sei sein Blog mipiace.at ans Herz gelegt, wo es auch schon einmal um Mode und Genuss im engeren Sinne gehen kann.

Bustine di bacco

Roland Graf im Blog auf italissimo- Bustine del bacco

Bustine di bacco

„Bustine di Minerva" hieß Umberto Ecos langjährige Kolumne und frech strich Roland Graf die Göttin des Herdes und ersetzte sie für die neue „italissimo"-Kolumne durch den Gott des Rausches. 

Der Autor (im Bild von Ch. Barz vor den besagten Bustine abgelichtet) sagt damit gleich auch etwas über sich: Er ist studierter Philosoph und Philologe (daher die Eco-Hommage!), vor allem aber Reisender in Sachen Getränken. 

Stand zu Beginn vor allem die Berichterstattung über Winzer im Mittelpunkt, erweiterte sich der Schwerpunkt seiner Artikel - in „Mixology", „A la Carte", der ÖGZ sowie dem WIENER - auf die Themen Bier und Bars. 

Nachzulesen, neben dem Italien-Blog Ihres Vertrauens, ist das auch alle zwei Tage aktualisiert unter www.trinkprotokoll.at.