italoviel = viel Italien - der blog in sachen reisen, kulinarik, sprache & kultur

BLOG: Italien, Reisen, Spezialitäten, Bücher, Wein ...

italoviel = viel Italien
Italienische Produkte (vom Wein, Olivenöl, Espresso bis zu Sugo und Pasta), Kochbücher, Reiseführer & Literatur, Lokaltipps für die nächste Reise nach Italien - am Format wird noch gebastelt, aber ein Anfang ist gemacht. Der Blog löst die Produktkategorien unter "italia in austria" ab. Ich hoffe, damit der Entflechtung und besseren Lesbarkeit der Seite wieder einen Schritt näher zu kommen. Viel Spaß beim Lesen!

FLO CANGIANO – „LA MENTIROSA“ Die neue Stimme aus dem Herzen Neapels

Autor: Anne Hofstadler von triart.at am 06.02.2019

Die neue Stimme aus dem Herzen Neapels 
FLO CANGIANO – „LA MENTIROSA“



Floriana Cangiano – alias FLO – stammt aus Neapel, der Geburtsstadt des großen Cantautore Pino Daniele und gehört zu dessen hoffnungsvollsten musikalischen Erben. Sie gilt als eine der herausragenden jungen Stimmen Italiens, als eine der interessantesten Sängerinnen der besonderen italienischen Musikszene an der Schnittstelle zwischen Pop und Weltmusik.


2014 gewann sie den “Andrea Parodi Preis” den einzigen Weltmusikpreis Italiens. Ihr im gleichen Jahr erschienenes Debutalbum “D ́amore e di altre cose irreversibli” fand auch international Beachtung und brachte ihr Vergleiche mit der französischen Sängerin Zaz ein.

FLO vereint italienischen Folk und Pop, widmet sich dem traditionellen neapolitanischen Gesang einer Rosa Balistreri und nennt als weitere Einflüsse Billie Holiday, Elis Regina, Amalia Rodriguez und Cesaria Evora.

Die Songs, dargeboten mit kraftvoller, dramatischer Stimme und neapolitanischem Temperament sind voller lyrischer Alltagsbeobachtungen, kleine Geschichten


Weiterlesen...
Andrea Bocelli - Neue CD Cinema

Autor: Universal Music am 03.11.2015

Andrea Bocelli - Neues Album "Cinema"
DER ITALIENISCHE STARTENOR SINGT DIE GRÖSSTEN FILMSONGS DER WELT

(Trailer zum Album mit einem Interview mit Andrea Bocelli und den Produzenten)

Andrea Bocelli meldet sich zurück mit einem neuen Album. Cinema feiert die größten Filmsongs aller Zeiten. Mit David Foster, Humberto Gatica und Tony Renis vereint Bocelli erneut Musiker um sich, die bereits an seinem Erfolgsalbum Amore mitgearbeitet haben. Cinema ist Bocellis erste Studioaufnahme seit zwei Jahren. Es erscheint weltweit am 23. Oktober bei Sugar Music/Universal Music Group.

Das Lebensgefühl mehrerer Generationen haben die Stücke geprägt, die auf Cinema zu hören sind. Es sind große Titelsongs von Filmen wie Doktor Schiwago, Love Story, Der Pate, Das Leben ist schön, Gladiator, Der Postmann, Frühstück bei Tiffany, aber auch beliebte Werke aus Bühnenmusicals wie West Side Story und Evita, die durch ihre Filmversion unsterblich wurden.

Bocellis neues Musikvideo für den Track Nelle tue mani (Now We Are Free)
Weiterlesen...

Neue CD von Paolo Conte - Snob

Autor: Universal Music Austria am 21.10.2014

CD Neuerscheinung
PAOLO CONTE - SNOB

Paolo Conte SnobZwei Takte reichen und man merkt sofort: diese rauchig hingenuschelte Stimme, die lässig-melancholischen Songs, ganz klar Paolo Conte. Die vielen Fans des schnauzbärtigen Sängers und Pianisten haben vier Jahre auf ein Studioalbum mit neuem Material gewartet. Zwischenzeitig feierte der italienische Liedermacher nicht nur seinen 75. Geburtstag, sondern zugleich auch sein 50-jähriges Jubiläum als Aufnahmekünstler.

Jetzt meldet er sich ironisch als "Snob" zurück, und begeistert musikalisch mal wieder auf ganzer Linie. Das Album "Snob", für das er fünfzehn brandneue Songs komponierte und aufnahm, ist stilistisch abwechslungsreich, mit einem deutlichen Schwerpunkt der Einflüsse von Jazz und lateinamerikanischer Musik der 1950er Jahre. Die nostalgische Atmosphäre, die so heraufbeschworen wird, bricht Conte allerdings stets mit seiner lakonischen Ironie. Mit "Snob" ist Conte erneut ein großartiges Album gelungen, das den Vergleich mit seinen


Weiterlesen...
CD und Konzerte: Riccardo Tesi & Banditaliana

Autor: Sabina Schebrak am 16.10.2014

Neue CD und Konzerttermine
RICCARDO TESI & BANDITALIANA - MAGGIO

Riccardo Tesi & Banditaliana Maggio Nach dem 2011er Album „Madreperla“ sind Riccardo Tesi & Banditaliana mit ihrem neuen Album „Maggio“ (Visage/Galileo MC) zurück. Seit ihrer Gründung im Jahr 1992 zählt die Banditaliana heute zu den bekanntesten und ältesten Weltmusik-Bands der internationalen Szene. Ihre grenzüberschreitende Musik mit ihrem starken mediterranen Duft kombiniert Stile aus der toskanischen Musiktradition, Jazznuancen und aktuelles Songwriting.

„Maggio“ enthält einige neue Songs über das Reisen, das Meer und die Hoffnung sowie Instrumentalstücke mit glänzenden südlichen Rhythmen, Improvisationen und Riffs, die die immerwährende Liebe der Band für progressive Sounds erahnen lässt. Ihre toskanische Herkunft und die aus den toskanischen Bergen stammenden rituellen Lieder
Weiterlesen...

blog abonnieren

Immer mit dabei!

Wenn sie automatisch über neue Beiträge im Blog informiert werden wollen, bitte einfach auf den untenstehenden Link klicken ... 

RSS-Feed rss

mipiace.at

Mipiace.at Christoph Cecerle

mipiace.at

Christoph Cecerle macht vor keinem fahrbaren Untersatz halt und hält sich dabei ausnahmslos an italienische Fabrikate. Ob im Rennsportsitz eines Abarth, auf dem Sattel einer Moto Guzzi oder Vespa oder verdecklos im Cinquecento, der Mann testet alles, war zwei bis vier Räder hat.

Seine Testberichte sind derart genussvoll, daß ich nicht anders konnte, als ihn auf italissimo.at einzuladen. Wer mehr von ihm lesen will, dem sei sein Blog mipiace.at ans Herz gelegt, wo es auch schon einmal um Mode und Genuss im engeren Sinne gehen kann.

Bustine di bacco

Roland Graf im Blog auf italissimo- Bustine del bacco

Bustine di bacco

„Bustine di Minerva" hieß Umberto Ecos langjährige Kolumne und frech strich Roland Graf die Göttin des Herdes und ersetzte sie für die neue „italissimo"-Kolumne durch den Gott des Rausches. 

Der Autor (im Bild von Ch. Barz vor den besagten Bustine abgelichtet) sagt damit gleich auch etwas über sich: Er ist studierter Philosoph und Philologe (daher die Eco-Hommage!), vor allem aber Reisender in Sachen Getränken. 

Stand zu Beginn vor allem die Berichterstattung über Winzer im Mittelpunkt, erweiterte sich der Schwerpunkt seiner Artikel - in „Mixology", „A la Carte", der ÖGZ sowie dem WIENER - auf die Themen Bier und Bars. 

Nachzulesen, neben dem Italien-Blog Ihres Vertrauens, ist das auch alle zwei Tage aktualisiert unter www.trinkprotokoll.at.