italoviel = viel Italien - der blog in sachen reisen, kulinarik, sprache & kultur

BLOG: Italien, Reisen, Spezialitäten, Bücher, Wein ...

italoviel = viel Italien
Italienische Produkte (vom Wein, Olivenöl, Espresso bis zu Sugo und Pasta), Kochbücher, Reiseführer & Literatur, Lokaltipps für die nächste Reise nach Italien - am Format wird noch gebastelt, aber ein Anfang ist gemacht. Der Blog löst die Produktkategorien unter "italia in austria" ab. Ich hoffe, damit der Entflechtung und besseren Lesbarkeit der Seite wieder einen Schritt näher zu kommen. Viel Spaß beim Lesen!

Cantinetta Antinori lädt zur "Festa del Tartufo"

Autor: Pressemeldung Cantinetta Antinori - Yield PR am 31.10.2018

Ein Hoch auf die Trüffel in der Wiener City
CANTINETTA ANTINORI LÄDT ZUR "FESTA DEL TARTUFO"



Die November-Samstage stehen in der Cantinetta Antinori ganz im Zeichen der Trüffel. Denn an diesen Tagen veranstaltet das italienische Restaurant in der Wiener Innenstadt zum dritten Mal seinen Trüffelmarkt. Besucher können sich von Experten beraten lassen und verschiedenste Trüffel-Spezialitäten erstehen. Bereits vorab verrät Küchenchef Lorenzo Dimartino, wie sich der edle Speisepilz leicht in die Küche daheim integrieren lässt.

Wien, am 31.10.2018. Auf der Speisekarte der Cantinetta Antinori haben Trüffelgerichte das ganze Jahr über Saison. Klassiker wie „Fettucine mit Trüffel" oder „Getrüffelte Cappellacci mit Ricotta und Mascarpone-Käse gefüllt" erfreuen sich bei den Restaurantgästen großer Beliebtheit. Mit dem Trüffelmarkt „Festa del Tartufo" stellt der Innenstadt-Italiener die Trüffel jedoch ganz besonders in den Mittelpunkt. „An den November-Samstagen haben Besucher von 11 bis 19 Uhr die Möglichkeit, sich von Experten beraten zu lassen und verschiedenste


Weiterlesen...
100 Parker Punkte für Solaia Toscana IGT 2015

Autor: Presseinformation Yield Public Relations am 19.10.2018

Tradition ist gut, Innovation ist besser:
100 ROBERT PARKER PUNKTE FÜR ANTINORI-WEIN SOLAIA TOSCANA IGT 2015

 

Seit dem Jahr 1385 steht die Weindynastie Antinori für Weinbau mit Leidenschaft und edle Tropfen aus Bella Italia. Kein Wunder, dass Tradition bei dem in 26. Generation geführten Familienunternehmen eine große Rolle spielt. Genauso  wichtig wie die eigene Historie sind der Familie Antinori jedoch Hingabe und Innovationsgeist in einer sich laufend verändernden Welt. Dass sich die Kombination von Tradition und Moderne bewährt, zeigt die Auszeichnung des Antinori-Weins Solaia Toscana IGT 2015. Dieser erhielt 100 Robert Parker-Punkte und damit die äußerst seltene Höchstpunkteanzahl jenes Mannes, der als einer der wichtigsten Weinkritiker der Welt gilt.

Wien, am 18.10.2018. So wie in Österreich der Schilcher untrennbar mit der Steiermark verbunden ist und DAC für
Weiterlesen...

blog abonnieren

Immer mit dabei!

Wenn sie automatisch über neue Beiträge im Blog informiert werden wollen, bitte einfach auf den untenstehenden Link klicken ... 

RSS-Feed rss

mipiace.at

Mipiace.at Christoph Cecerle

mipiace.at

Christoph Cecerle macht vor keinem fahrbaren Untersatz halt und hält sich dabei ausnahmslos an italienische Fabrikate. Ob im Rennsportsitz eines Abarth, auf dem Sattel einer Moto Guzzi oder Vespa oder verdecklos im Cinquecento, der Mann testet alles, war zwei bis vier Räder hat.

Seine Testberichte sind derart genussvoll, daß ich nicht anders konnte, als ihn auf italissimo.at einzuladen. Wer mehr von ihm lesen will, dem sei sein Blog mipiace.at ans Herz gelegt, wo es auch schon einmal um Mode und Genuss im engeren Sinne gehen kann.

Bustine di bacco

Roland Graf im Blog auf italissimo- Bustine del bacco

Bustine di bacco

„Bustine di Minerva" hieß Umberto Ecos langjährige Kolumne und frech strich Roland Graf die Göttin des Herdes und ersetzte sie für die neue „italissimo"-Kolumne durch den Gott des Rausches. 

Der Autor (im Bild von Ch. Barz vor den besagten Bustine abgelichtet) sagt damit gleich auch etwas über sich: Er ist studierter Philosoph und Philologe (daher die Eco-Hommage!), vor allem aber Reisender in Sachen Getränken. 

Stand zu Beginn vor allem die Berichterstattung über Winzer im Mittelpunkt, erweiterte sich der Schwerpunkt seiner Artikel - in „Mixology", „A la Carte", der ÖGZ sowie dem WIENER - auf die Themen Bier und Bars. 

Nachzulesen, neben dem Italien-Blog Ihres Vertrauens, ist das auch alle zwei Tage aktualisiert unter www.trinkprotokoll.at.